Previous
Next

Das zur Bertelsmann Bilanzpressekonferenz 2015 in Berlin erstmals präsentierte B vermittelt strategische Kernbotschaften des Unternehmens und zeigt die Fortschritte, die Bertelsmann in seinen verschiedenen Geschäftsfeldern erzielt hat.

 

 

Building A New Bertelsmann

Den Titel seines Geschäftsberichts hat Bertelsmann wörtlich aufgegriffen – und gemeinsam mit uns ein zweieinhalb Meter großes B geschaffen. Zentraler Aspekt der Ideenfindung war die Kombination aus formschöner Architektur in Anlehnung an die visuellen Elemente des gedruckten Geschäftsberichts und einer innovativen und gleichzeitig intuitiven Interaktion mit multimedialen Inhalten aus allen Geschäftsbereichen.

Sechs Bildschirme und fünf Rechner sorgen dabei für ein spielerisches, modernes und unterhaltsames Informationsangebot, das Bertelsmann und die Produkte seiner Tochter-Unternehmen erlebbarer macht. Für Betrachter gibt es einiges auszuprobieren.

LEBENDIGES EXPONAT

Ein erster subtiler Eindruck des „lebendigen“ Exponats entsteht bereits bei der Annäherung. Ein in die Front eingearbeiteter Bildstreifen – bestehend aus Fotos der diversen Medieninhalte – wechselt von einem pulsierenden Licht hin zu einem die Details hervorhebenden Lauflicht.

An einer Audio-Station kann in diverse Hörbücher von Penguin Random House und der deutschsprachigen Verlagsgruppe Random House sowie Songs von BMG-Künstlern hineingehört werden. Nimmt ein Besucher den Kopfhörer ab, kann er Alben und Hörbücher über einfaches Berühren der Cover auf der Exponat-Oberfläche aktivieren. Durch Nutzung des haptischen Drehrads gelangt man zu mehr als 100 weiteren Hörbeispielen.

Der Clou: Integrierte Tablets bieten weiterführende Informationen. So lassen sich Biografien zu Sängern, Autoren oder Zusammenfassungen der Hörbücher aufrufen.

VIDEOS SCHAUEN UND IN BÜCHERN STÖBERN

Vor einem großen Bildschirm kann der Besucher im B Platz nehmen, er macht es sich in der „Videolounge“ gemütlich und kann mehr als 80 Videos betrachten, die über eine in das „B“ integrierte Touchpad-Fernbedienung ausgewählt und auf den Screen gewischt werden können. Das Angebot reicht dabei von Trailern und Imagefilmen bis hin zu ganzen TV-Folgen und Web-Videos, die den strategischen Stoßrichtungen des Unternehmens zugeordnet werden.

In eingearbeiteten Bücherregalen stehen Bestsellertitel von Penguin Random House oder der Verlagsgruppe Random House und G+J-Zeitschriften zum Stöbern bereit. Über eine spezielle Sensorik, die an den Produkten angebracht ist, gibt es auch hier einiges an Zusatzwissen zu entdecken.

Wer sein Wissen über die Kernmärkte von Bertelsmann und die definierten Wachstumsregionen auffrischen und dabei die jeweilige Landessprache lernen möchte, kann dies ebenfalls ausprobieren – auf Chinesisch, Indisch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch, Englisch und Deutsch lassen sich an dieser interaktiven Station verschiedene Sätze erlernen.

Auf einem weiteren Touch-Screen kann auf den aktuellen Online-Geschäftsbericht von Bertelsmann zugegriffen werden.

Das B war von Anfang 2015 bis Mitte 2016 im Einsatz und immer wieder auf Reisen. Es wurde deutlich häufiger eingesetzt, als ursprünglich geplant.

Fakten

Für / Bertelsmann

Ort / Diverse Orte

Jahr / 2015-2016

Breich / Interactive Experiences

Services / 

Beratung / Gestaltung / Möbeldesign / Kommunikationsdesign / Projektleitung / Software Entwicklung / Hardware / Installation / Inbetriebnahme / Support

Fotos: Bertelsmann

KOBLENZ
  • RV realtime visions GmbH
  • Wallersheimer Weg 50
  • 56070 Koblenz, Germany
KÖLN
  • RV realtime visions GmbH
  • Balthasarstraße 81
  • 50670 Köln, Germany